Kunstmuseum
kaba erfassungseinheit 90 04 schwarz und weiss
Kaba Evolo clever compact auf Glastür
Kaba Evolo Leser mit Pin
Kaba evolo smart
schliesssystem-kaba-penta-PZ.jpg
Kaba exivo
Kaba Erfassungseinheit 90 02 
schliesssystem-kaba-penta.jpg
Wir sind Kaba Partner
kaba erfassungseinheit 90 03
B Web 96 00 Einstz im Krankenhaus
B Web 90 01 Erfassungseinheit für Zzutrittskontrolle
MKS Manfred Küster Schließtechnik
DOM Guardian Außenbeschlag
  DOM protector
 DOM premium tac mifarem
DOM Mechanik
Digitale Schließzylinder
DOM Netmanager
Zutrittskontrolle mittels intelligenter Schließtechnik
Mechanische Schließzylinder
Mechanische Schließzylinder
DOM Elektronik
SimonsVoss PinCode zur Zugangskontrolle
SimonsVoss Transponder
SimonsVoss Bestandteile der Schließtechnik
 

Manfred Küster Schließtechnik

Türautomatisierung

Die Anforderungen an Türen sind mannigfaltig.

  • Türen sollen begehbar, aber auch verschlossen sein - in die eine Richtung auf die eine und in die andere Richtung auf die andere Art.
  • Tageszeitabhängig sollen Personen mal frei begehen können, dann aber wieder auch nicht.
  • Auf Wunsch soll die Türe offenstehen bleiben, um Material transportieren zu können, aber aus klimatischen und organisatorischen Gründen soll sich die Türe eigentlich immer selbsttätig schließen.
  • Besucher sollen sich im Tagesbetrieb barrierefrei in Ihr Haus begeben dürfen, wenn der Empfang aber Mittag macht … muss der unkontrollierte Zutritt verhindert sein.
  • Berechtigte Personen sollen das Gelände betreten können, müssen sich aber einzeln identifizieren, damit im Evakuierungsfall bekannt ist, wer sich zurzeit auf dem Gelände / in den Räumlichkeiten befindet.
  • Die Türe darf grundsätzlich nur von berechtigten Personen begangen werden, außer wenn...
  • und und und

Bestimmte Funktionen an der Türe müssen immer gewährleistet sein wie z.B. die Fluchtfunktion in Rettungswegen oder die Selbstschließung von Brand- und Rauchschutztüren, wenn es brennt.

DC700G FT ASSA ABLOY 830 5A F90 Haftmagnet mechatronischer Beschlag Kaba clever

Andere Funktionen, wie z.B. Zutrittskontrolle, Verschlusssicherheit, barrierefreies Öffnen, Tages-Öffnungszeit sind von Ihren individuellen Ansprüchen an Funktionalität, Organisation, und Sicherheit abhängig.

Um diese Ansprüche zu realisieren, können Sie einen Türsteher einstellen, der die Anforderungen an Ihre Gebäude- oder Geländezuwegung ganz in Ihrem Sinne regelt und überwacht … eine Tätigkeit, die unter Umständen so gesundheitsschädlich wie zeitintensiv sein kann … oder Sie geben der Türe durch die eingesetzte Türtechnik selbst die “Intelligenz“, zwischen einer berechtigten oder unberechtigten Begehung unterscheiden zu können, zu wissen, wann der Durchgang frei sein darf und wann er kontrolliert werden soll - wann wer Zugang hat und wann nicht.

Mit der richtigen Beschlagausstattung macht Ihre Türe für Sie, was sie wollen – automatisch. Welche Technik zum gewünschten Ergebnis führt, darin kennen wir uns aus. Scheuen Sie sich nicht, uns anzusprechen.